Resilienztraining - Gruppenkurse / Workshops

einzelner Baum auf einem Hügel - Resilienz - Gruppenkurse / Workshops


 

LOOVANZ®- Resilienztraining für Erwachsene 10 x 60 Min.

(anerkannte Präventionsmaßnahme nach §20 SGB V )

Bezuschusst von den Krankenkassen!

 

Im Rahmen dieses Kurses lernen die TeilnehmerInnen sowohl wesentliche Kompetenzen des mutlimodalen Stressmanagements als auch für gesundheitsförderliches Verhalten kennen. Hierzu zählen: Ressourceneinsatz, emotionale Flexibilität, die Fähigkeit optimistisch in die Zukunft sehen zu können, eine selbstsicherere und unabhängigere Selbstwahrnehmung sowie die Verbesserung der eigenen Handlungsfähigkeit.

 

Kursinhalte:

  • Verständnis von Resilienz
  • Verständnis und Wege zur Erhaltung der psychosozialen Gesundheit
  • Schutz- und Resilienzfaktoren entwickeln und stärken
  • sicherer Umgang mit Belastungen, Stresssituationen und Misserfolgen
  • Anwendung von Stressmanagement-Techniken
  • Reduktion und Ausschalten von Stressoren
  • Änderung persönlicher Motive, Einstellungen und Bewertungen
  • Regulierung und Kontrolle physiologischer und psychischer Stressreaktionen
  • Verantwortung übernehmen
  • positive Beziehungen aufbauen
  • Stärkung des Selbstbewusstseins
  • bessere Bewältigung von Umbruchphasen

 

Der Kurs ist für 6 TeilnehmerInnen vorgesehen. Nach dem Kurs erhalten Sie eine Schulungsmappe mit allen relevanten Kursinformationen. Der Kurs ist von den gesetzlichen Krankenkassen anerkannt. D. h. bei regelmäßiger Teilnahme (80%) wird zumindest ein Teil der Kosten von den Kassen bezahlt. Einige Kassen übernehmen auch die gesamten Kosten. Bitte informieren Sie sich hierzu bei Ihrer Krankenversicherung. Sie erhalten am Kursende eine Teilnahmebescheinigung.

 

 

Termine  : ab Oktober 2019


 

 3-/4- oder 6-Std.-Workshop "Einblick in das LOOVANZ®-Resilienz-Modell"

 

Auf Anfrage biete ich auch immer wieder 3 - 6 stündige Workshops zum LOOVANZ®-Resilienz-Modell an. Diese Kurzworkshops geben einen ersten Einblick in die Geschichte der Resilienzforschung, Sie können mittels eines Fragebogens Ihr eigenes Resilienzprofil ermitteln und lernen erste Strategien zur Resilienzförderung sowie kurze effiziente Entspannungsübungen kennen. 

 

Termine: auf Anfrage


 

 1-Tages-Workshop

"Entspannter leben lernen durch Resilienz" - KOMPAKT

 

Dieser Tages-Workshop, für 6 bis max. 10 TeilnehmerInnen, bietet einen Einblick in das Thema Resilienz. In diesem Kurs werden nicht alle 7 Resilienzfaktoren ausführlich erarbeitet. Die Auswahl, welche der 7 Faktoren eingehender vermittelt werden, erfolgt mit Hilfe eines Fragebogens, den alle TrainingsteilnehmerInnen vor Beginn des Workshops ausfüllen. Anhand der  Antworten aller TeilnehmerInnen erfolgt die Festlegung, welche zwei der sieben Resilienzfaktoren in diesem Workshop ausführlicher besprochen werden. Am Kursende erhalten Sie eine Schulungsmappe mit den wichtigsten Kursinhalten.

 

 

Termine :   auf Anfrage


 

 2-Tage-Workshop

"Entspannter leben lernen durch Resilienz"

 

Für Personen, die aus privaten oder beruflichen Gründen nicht so häufig regelmäßig an einem Kurs teilnehmen können oder möchten aber dennoch einen tieferen Einblick in das Thema Resilienzförderung erhalten wollen, biete ich diesen 2-Tage-Workshop an (6 bis max. 10 TeilnehmerInnen). Er befasst sich mit allen sieben genannten Resilienzfaktoren, die in praktischen Übungseinheiten erarbeitet und trainiert werden. Dieses Vorgehen soll die Anwendung der erlernten Techniken im Alltag erleichtern.

Im Anschluß an diesen Workshop erhalten alle TeilnehmerInnen eine Schulungsmappe, mit den wichtigsten Kursinforma-tionen.

 

 

Termine : auf Anfrage

 

Zielgruppe Gruppenkurse/Workshops:

 

Jede(r) mit nicht psychotherapeutisch behandlungsbedürftigen Stressbelastungen, der/die die Förderung von personalen und sozialen gesundheitlichen Ressourcen sowie Methoden zur Aufrechterhaltung und Steigerung des körperlichen, psychischen sowie sozialen Wohlbefindens erlernen möchte. 

* Hinweis: Ich arbeite rein präventiv (außerhalb der Heilkunde), d. h. es werden von mir keine psychotherapeutischen Beratungen/ Behandlungen durchgeführt (vgl. dazu Psych. Th. G. §1 Abs. 3 Satz 3) !  Die von mir angebotenen Leistungen ersetzen somit KEINE ärztliche oder psychotherapeutische Behandlung! In solchen Fällen wenden Sie sich bitte an eine(n) PsychotherapeutenIn.